DE | EN
DE | EN

Komplizen

Das Gruppenstück der Cie zeitSprung (Meret Schlegel & Kilian Haselbeck) untersucht die Frage, wie eine Gemeinschaft von Menschen entsteht und wie gemeinsame Ziele definiert werden. Und sie merken – es macht keinen so grossen Unterschied, ob man zusammen ein Tanztheater entwickelt oder eine Bank ausraubt. Die drei jungen Tänzer und Tänzerinnen, die ältere Tänzerin und der Musiker bilden eine verschworene Bande, mit und gegen das Publikum. Sie raufen sich im wahrsten Sinne zusammen - mit Ziehen und Zerren, Arschtritten und Machtgesten - und ganz viel Humor. Da werden einzelne Mitglieder aus- und eingeschlossen, Meret wie eine kostbare Mingvase in einem Buster Keaton Film herumgeschleudert, es wird „gebeatboxt“ und geprügelt.

Meret Schlegel, die ältere Tänzerin, steht als Geist, Gastgeberin und Gangleaderin im Zentrum eines Abends voller energiegeladener Jugendlichkeit, trockenem Humor und lässiger Coolness. Dieser Mix aus Elementen des Slapsticks, des Stummfilms und der lustvoll zelebrierten Panne, ermuntert die Zuschauer und Zuschauerinnen, sich Komplizen zu suchen eine eigene Gang zu gründen.

… die Komplizen tanzen weiter bis sie geschnappt werden!

  • Konzept und Idee: Kilian Haselbeck und Meret Schlegel
  • Choreografie Kilian Haselbeck und Komplizen
  • Mit Kilian Haselbeck, Meret Schlegel, Kuan Ling Tsai, Manel Salas
  • Live Musik Nello Novela
  • Dramaturgie Andreas Storm
  • Kostüme Nic Tillein
  • Licht David Baumgartner
  • Produktionsleitung Miriam Haltiner
  • Koproduktion: Tanzhaus Zürich

Gefördert durch Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Ernst Göhner Stiftung, Sophie und Karl Binding Stiftung, Georges und Jenny Bloch Stiftung, Migros Kulturprozent


Spieldaten

23.Juli 2016 TianQiao Art Center Beijing Dance Festival, China
21. April 2015 Zürich Tanzhaus
20. April 2015 Zürich Tanzhaus
19. April 2015 Zürich Tanzhaus
18. April 2015 Zürich Tanzhaus
16. April 2015 Zürich Tanzhaus

Komplizen die neuste Zusammenarbeit von Meret Schlegel und Kilian Haselbeck zeugt von neckischem Spielbetrieb und grosser Vertrautheit.

P.S die kleine Zeitung mit grossen Ohren Zürich

Großartig und berührend schön, der heutige Abend im Tanzhaus.

U.Wittwer Künstler Zürich

Eure Vorstellung KOMPLIZEN hat mir sehr gut gefallen, ich habe mich in diese Menschen versetzen können. Mit ihnen in Harmonie zu sein, dann sich wieder zu streiten und auch sich abstossen und trotzdem gehört man zusammen.

AZ Grafikdesigner Zürich

Nicht nur die Musik rockt, auch der Tanz fährt in die Beine und hat sich auf uns übertragen.

P.Aman Choreograph Zürich

Wie in allen menschlichen Interaktionen gibt’s Drama, Tragödie, Kompromisse, Chaos und Ordnung, getragen von ansteckender Leidenschaft und ganz klar Liebe, ein Erlebnis!

HA Poet Zürich